Bundesinteressengemeinschaft (BIG) Alternative Frauen- und Familienpolitik gegründet

Berlin, 15. Dezember 2014 Die Alternative für Deutschland hat nun eine innerparteiliche Organisation, die sich mit Frauenpolitik und angrenzender Familienpolitik beschäftigt. Auf Grundlage der „Politischen Leitlinien“ der AfD hat es sich diese Bundesinteressengemeinschaft (BIG) zum Ziel gesetzt, das frauenpolitische Profil der Partei zu schärfen und so vermehrt Frauen als Wählerinnen und aktive AfD-Mitglieder zu gewinnen. […]

Mehr Infos

Folterbericht muss Folgen haben

Berlin, 12. Dezember 2014 Zur Veröffentlichung des Folterberichts der CIA erklärt der stellvertretende Sprecher der Alternative für Deutschland Alexander Gauland: Folter und Rechtsstaat passen nicht zusammen. Die Folterpraktiken des US-Geheimdienstes offenbaren eine nicht gekannte Brutalität, die sich durch nichts entschuldigen lässt. Auch nicht mit dem Verweis auf die Verteidigung der Freiheit. Das muss auch in […]

Mehr Infos

Tillich nennt AfD-Mitglieder niederträchtig

Es ist 25 Jahre her, als Zehntausende in ganz Deutschland für mehr Demokratie und schließlich für die Deutsche Einheit auf die Straße gingen. Ihr Motto damals: „Wir sind das Volk.“ Der heutige Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, also des Landes, von dem die friedliche Revolution ausging, war damals Stellvertretender Vorsitzender, des von der SED dominierten Rates […]

Mehr Infos

Die CDU ist kleiner als die SPD

Berlin, 10. Dezember 2014 Die CDU-Vorsitzende hat ihrem Koalitionspartner, der SPD, Hasenherzigkeit vorgeworfen. Wie klein sich die SPD denn noch machen wolle, fragte Frau Merkel im Hinblick auf die erbärmliche Rolle, die die Sozialdemokraten beim Koalitionsgerangel in Thüringen gespielt haben und wohl auch weiter spielen werden. Dort haben sie einer Partei zur Macht verholfen, die […]

Mehr Infos

“CDU arbeitet in Europa mit Neo-Faschisten zusammen”

Brüssel 28. November 2014 Zu den Vorwürfen des Europa-Abgeordneten Herbert Reul in Bezug auf das Abstimmungsverhalten der AfD im Europäischen Parlament erklärt der Sprecher der Alternative für Deutschland, Bernd Lucke: “Die Kritik von Herrn Reul ist scheinheilig. Herr Reul sollte lieber vor seiner eigenen Tür kehren, bevor er abstruse Vermutungen über die Ziele der AfD […]

Mehr Infos

Akif Pirincci – Politisch korrekt war gestern

Am 20.11.2014 las Akif Pirincci aus seinem Buch „Deutschland von Sinnen“ vor rund 80 Personen im Bürgerhaus in Dietzenbach. Provokativ, beißend und treffsicher nahm er dabei vom Islam über den Kult um Homosexuelle und Frauen, dem Gender-Mainstream („politische Geisteskrankheit“), bis hin zu den Grünen („Tut mir den Gefallen, und fahrt zur Hölle“) die ach so […]

Mehr Infos

Asylpolitik der Bundesregierung geht zu Lasten der Menschen

“Die ganze Tragödie der falschen, da tatenlosen Asylpolitik der Bundesregierung offenbart sich aktuell in Berlin”, kritisiert Alexander Gauland, stellvertretender Sprecher der Alternative für Deutschland im Hinblick darauf, dass das Land Berlin jüngst Antrag auf Aufnahmestopp gestellt hat. “Die Bundesregierung manövriert uns in eine hochgefährliche Lage. Sie rührt keinen Finger, um der dramatisch angewachsenen Zahl der […]

Mehr Infos

AfD kritisiert Kostenexplosion bei Hepatitis-C-Therapie

Zur aktuellen Preispolitik der Pharmakonzerne im Bereich der Hepatitis C Therapie erklärt der Sprecher des AfD Landesfachausschusses Gesundheit in Bayern Mario Buchner: “Allein im ersten Halbjahr 2014 sind nach Angaben der gesetzlichen Krankenkassen die Ausgaben für Arzneimittel um 1,43 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen. Für die Beitragszahler ist diese Kostenexplosion um 8,9 % […]

Mehr Infos

Frauenquote ist nicht im Sinne der Frauen

Frauke Petry, Sprecherin der Alternative für Deutschland, kritisiert den Kompromiss der großen Koalition für eine gesetzliche Frauenquote. „Quotenregelungen sind nicht der richtige Weg zur Erreichung echter Gleichberechtigung“, sagt Petry. „Wir wollen nicht Ergebnisgleichheit, sondern Chancengleichheit.“ Darüber hinaus sei der jetzt eingegangene Kompromiss „völlig unausgegoren“. „Die geplante Regelung schafft für Frauen keine besseren Chancen in Führungspositionen […]

Mehr Infos

Kungelei beenden – Gewaltenteilung sichern

Das Verwaltungsgericht Hannover hat vorläufig untersagt, die vier vorgesehenen Bundesrichter zum Bundesfinanzhof zu ernennen. Rechtsanwältin Verena Wester und Finanzrichter Dr. Michael Balke, beide Mitglieder der Alternative für Deutschland (AfD), konnten damit einen wichtigen gerichtlichen Etappensieg gegen den Bundesjustizminister erringen. Die beiden Juristen streiten für Transparenz bei der Bestellung der höchsten deutschen Richter. Bislang werden diese […]

Mehr Infos